Fortbildungen

Themenübersicht

(Klicken Sie auf ein Thema, um mehr Informationen zu erhalten)

Bilaterale Integration nach Sheila Dobie (NDT/INPP®)

Das Tor zum Erfolg/Basiskurs

BILAT 01-16

Referentin: Marion Ruhe, Ergotherapeutin, NDT/INPP®

Das Konzept der bilateralen Integration wurde von der Gründerin
des INPP® Schottland, Sheila Dobie begründet und weiter
entwickelt von Andy Dalziell, Direktor von ‚The Movement and
Learning Centre Scotland’.

Die Übungen zur bilateralen Integration helfen, das eigene Leistungspotential zu entfalten und zu nutzen, sowohl bei spezifischen Lernschwierigkeiten wie auch zur Verbesserung sportlicher Leistungen von Athleten und Profisportlern.
Diese Bewegungsübungen wecken und aktivieren viele unserer motorischen und geistigen Leistungspotentiale, sie unterstützen die aktive Entwicklung neuronaler Netzwerke im ZNS, integrieren und festigen dort neue Informationen und Erfahrungen.
Über die Bewegungserfahrung und dank der Neuroplastizität des Gehirns wird durch die bilateralen Integrationsübungen eine zweite Chance gegeben, Probleme zu überwinden und Verbesserungen der integrativen Funktionen des sensorischen Systems zu erreichen. Letztendlich unterstützen erfolgreiche motorische Lernerfahrungen die kognitive Leistungsfähigkeit und emotionale Ausgeglichenheit.

„Aktuelle Forschung zeigt nun, dass Verzögerungen in der motorischen Entwicklung unausweichlich mit Verzögerungen in der kognitiven und sozialen Entwicklung verbunden sind. Inzwischen weiß man, dass Areale des Gehirns, die vorher hauptsächlich mit motorischer Funktion und Organisation in Verbindung gebracht wurden, ebenso in kognitive Funktion involviert sind.“ (Sheila Dobie)

Kommunikation im Gesundheitswesen
NLP für Therapeuten

…oder was haben Wahrnehmung, Lernen und Verhalten miteinander zu tun?

NLP 00-16

Referenten: Dr. Susan Eickenberg, Lehrtrainer DVNLP. und Marion Ruhe, Ergotherapeutin, NDT/INPP®, Trainer, DVNLP

Workshop zur Verbesserung der eigenen Wahrnehmung und Interaktion mit den Klienten
therapeutischer Kontext über die Zusammenhänge von Wahrnehmung, Lernen und Verhalten. In dem Workshop werden durch NLP die eigenen Ressourcen gestärkt und Wege aufgezeigt, motorisches, kognitives und emotionales Verhalten zu verändern. Der Kurs ist eine Einführung in das neurolinguistische Programmieren, NLP.

Stärken stärken

… oder wie Führungskräfte im Gesundheitswesen entspannt leiten können

NLP 00-16

Referentin: Marion Ruhe, Ergotherapeutin, NDT/INPP®

Persistierende Restreflexe und ihre Auswirkungen

Das 'sensomotorische INPP®-Förderprogramm für
den Einsatz an der (Vor-)Schule nach Sally Goddard'

NEUE TERMINE FOLGEN!

Referentin: Marion Ruhe, Ergotherapeutin, NDT/INPP®

In dem Kurs Gruppenprogramm ist der vom INPP® vorgesehene Inhalt, dass wir in zwei Tagen die Basissinne und die Zusammenhänge von Wahrnehmen und Bewegen veranschaulichen sowie anhand der kindlichen Entwicklung das motorische Lernen in Zusammenhang mit der Reifung des ZNS verdeutlichen.

Es werden einige wichtige frühkindliche Reflexe besprochen, ihre Aufgabe, ihre natürliche Waltezeit und die Auswirkungen im Alltag, wenn sie über die Waltezeit hinaus noch (in Anteilen) aktiv sind, ebenso wie die Ursachen der persistierenden Reaktionen.
Wir werden ein Kurzscreening erarbeiten, durchführen und auswerten lernen, ebenso wie die für die Anwendung in Gruppen geeigneten Übungen und Übungsabfolgen einstudieren, durchführen, anleiten.

In den Ergänzungskursen geht es einerseits um den Erfahrungsaustausch in der Anwendung des Programms, hier können Fragen zu der Durchführung der Testbatterie oder der Übungen erörtert werden und das Wissen aus dem vorangegangenem Kurs auffrischen. Wir werden uns zudem intensiver mit den möglichen Konsequenzen persistierender Basisreaktionen beschäftigen um im Hinblick auf den therapeutischen Alltag besser in der Lage zu sein, mögliche Restreaktionen zu erkennen und einzuschätzen. Je nach Klientel der TeilnehmerInnen beschäftigen wir uns vorwiegend mit Kindern oder mit Erwachsenen.

Praxis für Ergotherapie

Inhaberin: Marion Ruhe

Ergotherapeutin | NDT/INPP

Anschrift:

Kölner Strasse 552

47807 Krefeld

Telefon: 02151 - 718 2207

Telefon: 02151 - 361 3358
Telefax: 02151 - 361 3359

Facebook