Fortbildungen

WERKSTATT

Fortbildungen für
Therapeuten & Pädagogen in Krefeld

Das INPP-sensomotorische
Förderprogramm für den
Einsatz im (Vor-)Schulunterricht
von Sally Goddard-Blythe
Direktorin des Institute for Neuro-Physiological Psychology
 

Persistierende Restreflexe und ihre
Auswirkungen im Alltag

Ein neurophysiologisch begründetes Bewegungsprogramm für Lehrer/Erzieher/Therapeuten, die mit Gruppen arbeiten.

Die Theorien, dass die sensomotorische Entwicklung und die neurophysiologische Reifung mit der schulischen und sozio-emotionalen Leistungsfähigkeit verknüpft sind, werden durch eine zunehmende Anzahl von Studien belegt.

Oft beobachtete Verhaltens- und Lernschwierigkeiten in Alltag, Schule und Kindergarten sind begründet darin, dass das Kind sein vorhandenes Potential nicht voll nutzen kann. Häufig muss es Umwege gehen, um zum Ziel zu kommen, da z. B. das Vorhandensein von noch nicht ausreichend transformierten frühkindlichen Basisreaktionen  die Entwicklung von Bewegung und Wahrnehmung beeinträchtigt haben.
Das vom INPP(Institut für Neuro-Physiologische Psychologie) in Chester/England entwickelte  Programm ist auf neurophysiologischer Grundlage von den normalerweise durchgeführten, entwicklungsbezogenen Bewegungsabläufen entstanden und kann mit wenig Aufwand in einer ca. 10minütigen täglichen Bewegungspause mit allen Kindern durchgeführt werden. Es bildet so eine gute Grundlage für z. B. anschließendes konzentriertes Arbeiten in der Schule oder im Kindergarten.

Zielgruppe: Lehrerinnen, Erzieherinnen, Therapeutinnen, die mit   Gruppen arbeiten, interessierte Kinderärztinnen

Praxis für Ergotherapie

Inhaberin: Marion Ruhe

Ergotherapeutin | NDT/INPP

Anschrift:

Kölner Strasse 552

47807 Krefeld

Telefon: 02151 - 718 2207

Telefon: 02151 - 361 3358
Telefax: 02151 - 361 3359

Facebook