Trainingsablauf neuromotorische Programme

Sie befinden sich hier: StartseiteLeistungenNeuromotorikTrainingsablauf neuromotorische Programme

Trainingsablauf neuromotorische Programme

Der 1. Termin

ist ein Gespräch, bei dem die Vorgeschichte und die aktuelle Situation besprochen werden und das Training vorgestellt wird. Bitte bringen Sie dazu sämtliche medizinischen und andere Befunde mit, bei Kindern auch das gelbe Vorsorgeheft, den Mutterpass, ein aktuelles, von dem Kind gemaltes Bild und bei Schulkindern ein Schreibheft und ein Rechenheft sowie das letzte Zeugnis.

Der 2. Termin

gilt der Befundung und dient dem Check von:

  • Grob- und Feinmototrik
  • Koordination
  • Sensomotorik
  • Graphomotorik
  • Visuelle Wahrnehmungsverarbeitung
  • Kognitive und sozioemotionale Kompetenzen
  • Überprüfung der Restreaktionen frühkindlicher Basisreaktionen (bei der Befundaufnahme)

Der 3. Termin

ist zur Besprechung der Testergebnisse.

Der 4. Termin

gilt der Einführung in das Programm.

Bei jedem weiteren Termin,

meist im Abstand von 6-8 Wochen, wird die aktuelle Situation besprochen, die jeweilige Übung angeschaut und ggf. weiterentwickelt oder gewechselt.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner